Studie: Work/Life-Balance in deutschen Unternehmen aus dem Gleichgewicht

20121030-180017.jpg
Was die Arbeitswelt aus uns macht, titelt DIE ZEIT in dieser Woche und beklagt, dass deutsche Unternehmen ihren Mitarbeitern mit zu viel Spaß-Angeboten („Panzerfahren in der Uckermark“) zu nah auf die Pelle rücken. Gefragt sei vielmehr Abstand. Sinnsuche, so das Wochenblatt, habe am Arbeitsplatz auch nichts zu suchen.
Eine Studie der Unternehmensberatung Tower Watson unter Praktikern aus Unternehmen kommt zu einem ganz anderen Ergebnis: Die Work/Life-Balance der Beschäftigten ist nur bei einem Drittel aller Unternehmen in Ordnung. Der Druck auf die Mitarbeiter ist danach fast jedem zweiten Chef häufig zu hoch. Dennoch ziehen viele Unternehmen nicht die richtigen Konsequenzen und richten ihre Personalentwicklung ganzheitlich auf die Beschäftigten aus, hat die Studie ermittelt.

Wie machen Sie es in Ihrem Unternehmen? Welche Methoden wenden Sie an, um Ihre Beschäftigten bei einer gesunden Balance zwischen Arbeit und Freizeit bzw. zu einem ausgeglichenen Privatleben zu unterstützen?

Beiträge als Kommentar sehr willkommen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s